Forum Index
WANDERFORUM BAYERN - ÖSTERREICH - SÜDTIROL - ITALIEN - SCHWEIZ
 
 FAQFAQ  SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 
 Intro   Portal   Index 

Sri Lanka Asien

 
Post new topic   Reply to topic     Forum Index -> LÄNDER UND STÄDTE
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Bergfex
HAUPTADMIN
HAUPTADMIN


Gender: Gender:Male
Joined: 25 Mar 2009
Posts: 168

Location: Alpenregion Tegernsee

Nickpage
Offline
PostPosted: 10.04.2010 21:43    Post subject: Sri Lanka Asien Reply with quote

Nachdem es in Deutschland vor ein paar Jahren im Sommer zu schlecht war mit dem Wetter, sind wir in einem Reisebüro gelandet und haben Sri Lanka gebucht, die Insel wo wir schon lange hinwollten. Nach längerer Beratung sind wir in Kalutara gelandet, dieser Ort ist ca. 40 Kilometer entfernt von Colombo der Hauptstadt des Landes.

Mit großen Erwartungen sind wir von München aus Richtung Asien geflogen. Der Flug war sehr schön, nach ca. 9,5 Stunden waren wir am Ziel. Bevor wir in Colombo landeten sahen wir schon von weiterer Entfernung die herrlichen Strände und die grünen Palmen, die ein wunderbares, friedliches Bild von einer Trauminsel vermittelten. Am Flughafen, sowie im Bus zum Hotel überkam uns als erstes die Müdigkeit, sodaß wir von Colombo nicht viel mitbekommen haben. Als wir unser Hotel erreicht hatten, waren wir mit einem Mal total fit. Die herrliche Anlage, die Pflanzenvielfalt, die netten Frauen die uns schon an der Rezeption erwarteten, einfach wunderbar. Nach 2 Tagen Ruhepause, der Jetlag machte sich doch bemerkbar ging es nun endlich los.

Reisebeschreibung: Die Fahrt begann morgens in der Früh und sollte 3 Tage im Bus dauern. Das erste Ziel ging von Kalutara nach Pinnawela, dort befindet sich das einzige Elefantenwaisenhaus auf der Welt. Es ist schon schön zu beobachten, wie die Tiere morgens gegen 10 Uhr zum Fluss gebracht werden, gefüttert und gebadet werden. Es gibt viele Elefanten die gebadet werden müssen, denn im Arbeitsleben haben sie sich so verletzt, daß sie auf menschliche Hilfe angewiesen sind. Dieses Schauspiel ist sehr schön zu beobachten, es macht allerdings auch traurig und nachdenklich, denn es befinden sich auch sehr viele Elefantenkinder, bzw. Babies dabei, die Ihre Eltern verloren haben. Überhaupt ist dieser Ort ein einziges Paradies für diese herrlichen Riesen. Nach soviel Besichtigung und Fotos war nun ein Termin angesagt, in Nuwara Eliya. Mit dem Bus ging es in die Anhöhen von Sri Lanka vorbei an grünen Landschaften die mit einer großen Vielfalt von Pflanzen das Herz höher schlagen ließen, erreichten wir gegen Mittag die Teeplantagen von Nuwara Eliya. Hier in dieser Höhe war es nicht mehr so drückend feucht wie im Tal. In einer Teefabrik konnte man die Zubereitung des Sri Lanka Tees beobachten und probieren. Was für ein Geschmack gegenüber unserem Tee in Deutschland. Die Sortenvielfalt ist einmalig, die Teepräsente im Laden waren so vielfältig, das kann man mit Worten kaum beschreiben. Die Arbeit zur Teeherrstellung ist allerdings sehr anstrengend wenn man die Frauen sieht wenn sie in den Teeplantagen so gebückt arbeiten.

Nach dieser Teestärkung ging es nach Kandy, der Stadt wo die Engländer einen wunderschönen Park nach englischem Muster angelegt hatten. Der Ort Kandy ist von seiner Bauart ziemlich englisch geprägt, manchmal hatten wir den Eindruck das gleich um die Ecke Kolonialherren aus 1890 daherkommen. In einem Markt konnte man die ganzen Gewürze dieser Insel kennenlernen, der Gestank von Fleisch und Fisch war allerdings bestialisch, dafür war die Tanzvorführung der einheimischen Bevölkerung sehenswert. Die Masken, die Kostüme , die schlanken Figuren dieser Leute, die Musik, die Farben etc. alles war faszinierend, nach der Vorstellung ging es wieder ins Hotel.

Am nächsten Tag ging die Fahrt nach Dambulla, wo es schöne Höhlentempel mit Buddha Statuen zu besichtigen gab, das fanden wir allerdings nicht so reizvoll. Wir waren froh bald wieder im Bus zu sein, schließlich standen als nächstes die Wolkenmädchen von Sigiriya auf dem Programm. Diese Mädchen sind in einer großen Höhle an die Wand gemalt worden, die Farben und die Lebendigkeit ist so verblüffend das man gar nicht begreifen kann wie diese Gemälde ca. 2600 Jahre haben überstehen können, denn die Witterung setzt ja den Farben im Laufe der Zeit doch zu. Es gab noch mehr zu besichtigen an dieser Stelle, man mußte eine Treppe hinaufgehen um die Ruinen des Palastes zu sehen. Was der Palast bedeutete haben wir allerdings leider vergessen, dafür mußten wir allerdings nochmals an das Museum in Kandy denken wo der Zahn von Buddha ausgestellt ist und Tag und Nacht von Soldaten bewacht wird. Was so ein Zahn doch Bedeutung haben kann!!!!!!!!!!! Am Nachmittag ging die Fahrt von Sigiriya weiter nach Ponnaruwa. Das war der schönste Teil der ganzen Reise, aber auch anstrengend. Beim verlassen des Busses ging es nun ans Gipfelsteigen, denn es mußte eine Felsformation bestiegen werden um zum Hauptstadtkern des alten Sri Lanka aus dem Mittelalter zu gelangen. Mit großer Schnauferei erreichten wir das Ziel und waren beeindruckt von dieser Anlage. Von hier aus konnte man das ganze Land kilometerweit sehen. Ein Palmenmeer, eine schier endlose Weite von Pflanzen aller Art, dazu ein Himmel wie gemalt, wir waren sprachlos.

Nach dieser Besichtigung ging es ins Hotel, wo am nächsten Tag der lange Weg nach Kalotara anstand von über 300 Kilometer. Wir waren froh, daß am 3. Tag nicht mehr allzuviel erklärt wurde, denn es rauchte unser Kopf am laufenden Band. Unterwegs wurde halt gemacht denn es stand noch eine Besichtigung eines Gewürzgartens an. Es ist schon beeindruckend aus wieviel Pflanzen man Gewürze herstellen kann, Pflanzen die für uns Laien total unscheinbar sind haben einen so großen Bekanntheitsgrad daß sie aus unserer Küche nicht wegzudenken sind. Es gab allerdings nicht nur Gewürze zu besichtigen, auch Heilpflanzen und Schönheitsprodukte wurden präsentiert. Am Abend sind wir dann nach 3 Tagen Rundreise im Hotel angekommen. Die Eindrücke nach dieser kurzen Zeit waren faszinierend, doch leider kann man sich nicht alles merken, aber die herrlichen Bilder einer wunderschönen Insel bleiben in Erinnerung.



Sri Lanka-01.jpg
 Description:
Buddha in Kalutara
 Filesize:  173.39 KB
 Viewed:  3876 Time(s)

Sri Lanka-01.jpg



Sri-Lanka-08.jpg
 Description:
Alte Tempelanlage in Sigiryia
 Filesize:  237.05 KB
 Viewed:  3876 Time(s)

Sri-Lanka-08.jpg



Sri-Lanka-04.jpg
 Description:
Tempelanlage in Kalutara
 Filesize:  147.71 KB
 Viewed:  3876 Time(s)

Sri-Lanka-04.jpg



Sri-Lanka-05.jpg
 Description:
Das Elefantenwaisenhaus in Pinnawela
 Filesize:  191.23 KB
 Viewed:  3876 Time(s)

Sri-Lanka-05.jpg



Sri-Lanka-06.jpg
 Description:
Aufgang zu den Wolkenmädchen
 Filesize:  201.32 KB
 Viewed:  3876 Time(s)

Sri-Lanka-06.jpg



Sri Lanka-09.jpg
 Description:
Die Wolkenmädchen von Sigiryia. Eine 500 Jahre alte Wandmalerei
 Filesize:  273.92 KB
 Viewed:  3876 Time(s)

Sri Lanka-09.jpg



Sri-Lanka-07.jpg
 Description:
Goldener Buddha in Dambulla Sri Lanka
 Filesize:  167.42 KB
 Viewed:  3876 Time(s)

Sri-Lanka-07.jpg



Sri Lanka-02.jpg
 Description:
Strand bei Galle
 Filesize:  162.06 KB
 Viewed:  3876 Time(s)

Sri Lanka-02.jpg



_________________
* Schau nie zurück, sondern nur nach vorn *


Last edited by Bergfex on 25.04.2011 10:07; edited 1 time in total

Back to top
View user's profile Send private message
Wolfi



Gender: Gender:Male
Joined: 12 Jan 2010
Posts: 25

Location: Bayern

Offline
PostPosted: 25.04.2010 09:44    Post subject: (No subject) Reply with quote

das wäre mal ein Urlaub für mich, einmalige Bilder
und dieser Strand, da könnte ich es ein paar
Wochen aushalten.

Monate !!!!



Wolfi

Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Post new topic   Reply to topic     Forum Index -> LÄNDER UND STÄDTE All times are GMT + 1 Hour
Page 1 of 1

 
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum



 latest topics RSS feed 
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Dein eigenes kostenloses Forum
Template designed by The Brink of Insanity

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album