Forum Index
WANDERFORUM BAYERN - ÖSTERREICH - SÜDTIROL - ITALIEN - SCHWEIZ
 
 FAQFAQ  SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 
 Intro   Portal   Index 

Search found 128 matches
Forum Index
Author Message
  Topic: Die Wolfsschlucht hinter Siebenhütten - Tegernsee
Bergfex

Replies: 3
Views: 18836

PostForum: WANDERN IN BAYERN   Posted: 14.09.2012 17:26   Subject: (No subject)
Servus Domi,

diese Strecke kannst du auch mit den Kindern gehen. Ist etwas steinig
aber mit 12 Jahren werden sie es sicherlich schaffen.
Am Ende angekommen entschädigt der Wasserfall....

Gruss Bergfex
  Topic: Klosterhoffest am Tegernsee im Hotel - Der Westerhof
Bergfex

Replies: 0
Views: 4760

PostForum: FESTE UND MÄRKTE   Posted: 10.06.2012 13:52   Subject: Klosterhoffest am Tegernsee im Hotel - Der Westerhof
Alle zwei Jahre feiert der Westerhof sein historisches Kosterhoffest mit Mittelaltermarkt, Lagerleben, Ritter, die die finstere Seite des Mittelalters zeigen. Mit Musikgruppen, Feuershows, die Falkner, dargestellt vom Falknerhof Lenggries, mit Kinderspielen, und die Gaukler nicht zu vergessen, dazu Speis und Trank. Historie soll lebendig werden, Ziel des Klosterhoffestes ist es, die Geschichte für Besucher alle Altersstufen lebendig werden zu lassen.
  Topic: Wandern in und um Garmisch
Bergfex

Replies: 4
Views: 6586

PostForum: WANDERN IN BAYERN   Posted: 22.02.2012 20:13   Subject: (No subject)
Servus Stefan und Familie

Tut mir leid das ich erst jetzt antworte, war ein paar Tage in Urlaub. Im Moment weiss ich nur diesen Wanderweg, Garmisch bin ich selten, obwohl es dort sehr schön ist.
Zum Beispiel für den Anfang, der Kramerplateauweg, er ist unterhalb des Kramers vom Pflegersee zum Herrgottschrifen an der Loisach. Der Weg verläuft über dem Tal und
hat keine Steigungen, teils ein bisschen durch Waldgebiete, aber an der Kramer entlang. Es gibt auch hier immer wieder schöne Aussichtspunkte auf Garmisch.
Also wie gesagt für den Anfang ein ebener Weg, man braucht auch hierfür keine Wanderstöcke. Meine Wanderungen gehen aber hauptsächlich Richtung Tegersee,
Schliersee und Österreich.

Hoffe ich habe dir ein bisschen helfen können...
Schönen Urlaub euch allen...

Ach ja noch ein Tipp, schaut euch auf alle Fälle mal die Partnachklamm an in Garmisch Partenkirchen sie ist eine der schönsten in den Alpen.
Vom Skistadion ist sie da gut ausgeschildert, ...viel Spass

Gruss Bergfex!
  Topic: Wallfahrtskirche Maria Himmelfahrt Birkenstein
Bergfex

Replies: 1
Views: 6492

PostForum: KIRCHEN UND KAPELLEN AUF UNSEREN WANDERTOUREN UND SPAZIERGÄNGEN   Posted: 29.01.2012 13:39   Subject: Wallfahrtskirche Maria Himmelfahrt Birkenstein
Die Wallfahrtskirche Birkenstein auch Wallfahrtskirche Maria Himmelfahrt Birkenstein genannt liegt in einer einzigartigen schönen Landschaft am Fuße des Breitensteins, umgeben von alten Birken erhebt sich die schindelgedeckte Kapelle. Bis heute hat sie von ihrer Anziehungskraft nichts verloren, als wundertätig angesehene Gnadenstätte. Als Vorbild des heiligen Hauses von Loreto wurde sie 1710 errichtet. An den Wänden findet man Gedenktafeln für die Bittstellung an Maria. Ein Wallfahrtsbrauch ist es auch, Kerzen aus Dankbarkeit zu stiften.
Seit dem Jahr 1673 verehrt man hier die aus der Fischbachauer Pfarrkirche stammende spätmittelalterliche Marienstatue als Gnadenbild...
  Topic: Entlang der Mangfall
Bergfex

Replies: 0
Views: 4804

PostForum: WINTERWANDERUNGEN UND BILDER ALLER REGIONEN   Posted: 27.01.2012 16:09   Subject: Entlang der Mangfall
Ein kleiner Winterspaziergang entlang der Mangfall....
  Topic: Almabtrieb in Maurach Achensee
Bergfex

Replies: 5
Views: 11257

PostForum: FESTE UND MÄRKTE   Posted: 12.10.2011 19:24   Subject: (No subject)
Da wird es aber langsam Zeit, dass du beim Almabtrieb
mal dabei bist....

Ist richtig schön wenn die Kühe mit ihren prächtigen
Kopfschmuck gesund in ihren Heimatstall zurückkehren...
  Topic: Pertisau am Achensee Österreich - Tirol - Winterimpressionen
Bergfex

Replies: 10
Views: 13085

PostForum: WINTERWANDERUNGEN UND BILDER ALLER REGIONEN   Posted: 12.10.2011 17:54   Subject: (No subject)
Servus bei uns im Forum,

möchte dich sehr herzlich bei uns im Forum begrüßen
und schön dass dir unsere Bilder gefallen.

Bin auch viel in dieser Gegend beim Wandern und es
gibt immer wieder was Neues zu sehen.

Wünsche dir aber jetzt schon einen schönen Urlaub
genieße ihn in dieser wunderschönen Gegend.

Hoffe das wir dich öfters bei uns
im Forum sehen smile


Gruss Bergfex
  Topic: Blarney Castle Cork Irland
Bergfex

Replies: 2
Views: 6101

PostForum: LÄNDER UND STÄDTE   Posted: 09.10.2011 12:07   Subject: Blarney Castle Cork Irland
Wenn man schon eine Reise nach Cork macht, sollte man nicht auf den Besuch von Blarney Castle verzichten. Man klettert die 110 steilen Stufen von der ursprünglichen Wendeltreppe auf die höchste Stelle des Schlosses. Hier ist auch der Stein der in dem 25m hohen Turm eingemauert ist. Wer diesen Stein küsst, er ist unterhalb der Zinnen, also rücklings hinlegen den Kopf nach unten hängen lassen und sich gut festhalten, dem fliegt die in Irland ungemein geschätzte Gabe der Beredsamkeit zu. Versteckt hinter den Zinnen der Burg findet man auch den Gift Garten. Die Sammlung von Giftpflanzen enthält interessante Pflanzen aus der ganzen Welt, darunter diejenigen von wie die Wolfsbane und Mandrake. Alle Pflanzen sind mit Schildern und Informationen beschrieben, über ihre Toxizität, traditionellen und modernen Anwendungen. Der alte Ausdruck "lt heisst entweder töten oder zu heilen. Blarney Castle beinhaltet auch eine Sammlung von Solitärbäumen von denen einige der größten ihrer Art in Irland sind . Viele von ihnen sind seltene und ungewöhnliche, wie die Wollemi Pine, Wollemia nobilis, Fingerhut Baum, und Baum des Himmels. Diese wurden in den Jahren 1980 bis 1990 gepflanzt, aber einige bereits existierenden alten Bäumen wie Eiben, Limes und Spanisch Kastanien sind sehr viel älter vielleicht bis zu 600 Jahre alt. Neue Exemplare werden jedes Jahr hinzugepflanzt zur weiteren Verbesserung der Sammlung.

Weiterhin im Herzen des Schlossgartens liegt der herrliche Farn Garten. Man folgt dem grünen Pfad mit Blumen und befindet sich auf einem Kalksteinfelsen mit Blick auf die Farne. Weiter folgt man dann dem Pfad und befindet sich wie in einem Dschungel von über 80 Sorten von Farnen, einschließlich einer 204 cm hohen Dicksonia antarctica, die die höchste seiner Art in Irland beheimatet ist.

Hier fühlt man sich zurück in der Zeit und dem Zauber einer ruhmreichen Vergangenheit.
  Topic: Cobh (Reise Irland 2011)
Bergfex

Replies: 3
Views: 7166

PostForum: LÄNDER UND STÄDTE   Posted: 17.09.2011 16:07   Subject: Cobh (Reise Irland 2011)
Die malerische Hafenstadt Cobh (ehemals Queenstown) ist auf dem Great Island, eine der grössten natürlichen Häfen der Welt.

Auch eine sehr interessante Geschichte hat Gobh, es war der letzte Anlaufhafen der Titanic, sie verlies Gobh um dann nie wieder Land zu berühren. Gobh ist auch Ruhestätte von vielen Opfern der Lusitania, es war ein Schiff das torpediert und versenkt wurde vor der Küste Irlands. Viele der Toten sind hier auf dem alten Friedhof begraben. Das Titanic Memorial und Lusitania Memorial sind nur ein paar Meter vom Kreuzfahrtterminal entfernt.

Gobh ist ein wunderschöner Ort um den Tag dort zu verbringen, wenn man einfach nur entspannen, genießen und bummeln will durch dieses kleine Dorf am Hafen. Besichtigen sollte man noch die St. Colman Kathedrale in Cobh. Von hier oben hat man einen tollen Ausblick auf den Hafen. Wir hatten auch noch das Gück dass gerade die Queen Mary 2 vor Anker lag.
  Topic: Bergamo die historische Altstadt auf dem Hügel
Bergfex

Replies: 0
Views: 6163

PostForum: LÄNDER UND STÄDTE   Posted: 10.08.2011 20:19   Subject: Bergamo die historische Altstadt auf dem Hügel
Zum Abschluß unserer Rundreisen die am Comersee anfingen, sind wir nun in Bergamo angekommen. Bergamo ist eine sehr schöne mittelalterliche Stadt in Norditalien und zählt zu den größeren Städten in der Lombardei. Bergamo teilt sich auf in die Oberstadt - und die Unterstadt. Die Unterstadt muß hier in diesem Bericht nicht erwähnt werden, denn es handelt sich hierbei um das neuzeitliche, moderne Bergamo. Wir hingegen wollten die Oberstadt besichtigen, die wegen ihrer mittelalterlichen Schönheit unser Interesse geweckt hat. Zum Abschluß gönnten wir uns noch eine Fahrt mit der Standseilbahn, die aus dem 19. Jahrhundert stammt, die das neue Bergamo von der Citta Alta´ trennt. Von der Station "Funicolare" ging es hinauf.

Wir fingen mit der Citta Alta an (Oberstadt). Die venezianische Bauweise und die kleinen schmalen Gassen waren das Erste, was uns gleich auffiel. Bei einem längeren Rundgang um die Stadtmauer sahen wir auch die schöne Landschaft die Bergamo umgibt. Dieser Rundgang erfüllte uns mit großer Neugierde auf das was wir noch alles sehen würden und davon gab es noch einiges mehr wie sich herausstellen sollte. So kamen wir zur "Piazza Vecchia", wo sich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Bergamo befinden. Erwähnenswert hierbei, das mittelalterliche Rathaus mit dem Stadtturm, sowie der Kirche Santa Maria Maggiore und die Kapelle Colleoni. Bei soviel Besichtigung machten wir natürlich auch eine Pause in einem der zahlreichen Cafes, die sich auf der "Piazza Vecchia" befinden. Nach einer guten Stärkung ging es nun zum alten Kastell auf dem Hügel San Vigilio noch über der Oberstadt gelegen. Von hier oben hatten wir einen wirklich tollen Ausblick auf die Ober- und Unterstadt, auf die Poebene und auf die Alpen.
Hier in Bergamo ging nun unsere Rundreise zu Ende, eine Reise die am Comersee anfing und uns nun am Ziel unsere Rundreise geführt hat. Viele schöne Fotos von herrlichen Plätzen und Orten haben uns gezeigt, wie schön Italien ist. Landschaften, Bilder und eine Reise die uns in Erinnerung bleiben wird.

Diese wunderschöne Woche mit Chiara und Luca werden wir nie vergessen, hätte mir gewünscht das es nie zu Ende geht, aber irgendwann ist auch diese schöne Zeit vorbei...Grazie.
  Topic: Angstkapelle Höhenkirchem - Siegertsbrunn
Bergfex

Replies: 0
Views: 6610

PostForum: KIRCHEN UND KAPELLEN AUF UNSEREN WANDERTOUREN UND SPAZIERGÄNGEN   Posted: 31.07.2011 16:45   Subject: Angstkapelle Höhenkirchem - Siegertsbrunn
Unweit von hier stand die alte Angstkapelle. Sie wurde am 27.7.1936 durch ein furchtbares Unwetter zerstört. 1986 hat der "Freundeskreis Angstkapelle" bestehend aus Siegertsbrunner Bürgern, hier die neue Kapelle in Gemeinschaftsarbeit erbaut.

Von den Besuchern der Kapelle werden oft auch kleine Engerl, Kreuze usw. abgestellt.
Für ein kleines Gebet sollte man sich immer Zeit nehmen.
  Topic: Kapelle Maria Schutz Walderalm
Bergfex

Replies: 1
Views: 4863

PostForum: KIRCHEN UND KAPELLEN AUF UNSEREN WANDERTOUREN UND SPAZIERGÄNGEN   Posted: 29.07.2011 20:35   Subject: Kapelle Maria Schutz Walderalm
Die Kapelle Maria Schutz auf der Walderalm 1511 m oberhalb von Gnadenwald / Tirol.
Diese enstand in den Jahren 1965-67, und wurde als Dank von Kriegsheimkehrern
für das Überleben im 2. Weltkrieg gebaut und unter den
Namen "Maria Schutz" geweiht.
  Topic: Skulpturenausstellung in Bad Wiessee am Tegernsee
Bergfex

Replies: 0
Views: 9013

PostForum: LÄNDER UND STÄDTE   Posted: 22.07.2011 17:31   Subject: Skulpturenausstellung in Bad Wiessee am Tegernsee
Man kann am Tegernsee wunderschön spazieren gehen, sich auch mal auf eine Bank setzen und wie heute von uns gesehen eine zusätzliche Kunst am Tegernsee genießen und zwar die Skulpturenausstellung in Bad Wiessee an der Seepromenade, mit Modellen von 4 Bildhauern aus 4 Generationen...

Motive in Bronce gegossen:

Emil Cauer der Jüngste: Schuf 1903 das Motiv "Wasserschöpferin" , 59 cm. Noch im Gestaltungsjahr kam das Exemplar zur grossen Berliner Kunstausstellung. Dieses Exemplar kaufte Kaiser Wilhelm persönlich beim Künstler.

Helmut Bourger: Erlernte bei Ludwig Cauer, der in Rom, London und Paris Kunst unterrichtete, in Bad Kreuznach die Bildhauerei. Der Einfluss Cauers auf die Arbeit von Helmut Bourger ist unverkennbar. Nach seiner Lehre studierte Helmut Burger in Rom an der Akademie der schönen Künste und schloss mit höchstmöglicher Bewertung ab.

Fred Gerz: Kam durch Helmut Bourger zur Bildhauerei. Umfangreicher Anschauungsunterricht in den rund zehn Jahren der Zusammenarbeit und immer wieder Bourgers Korrektur und gestalterischen Hinweise waren die Basis für Fred Gerz. Bei ihm steht der Mensch in seiner Gestalt und seinem Ausdruck als Arbeitsschwerpunkt.

Seine Maxime: Werte in Form bringen

Seine Themen:

Der suchende Mensch
Der fragende Mensch
Der erfüllte Mensch
Der erlöste Mensch

Parick Gerz: Vertritt im Atelier Gerz seine eigene Gestaltungslinie, Tierdarstellungen leicht stilisiert, Brunnen, Motive für das Grabmal, florale Motive, bis hin zur Stahlplastik und Fotografie. Einige Arbeiten werden in Lizenz aufgelegt, andere auf Kunstmessen und Ausstellungen verkauft.

"Werte in Form bringen" Unter diesem Titel findet eine Skulpturenausstellung in der Zeit vom 7.5. - 31.10.2010 an der Seepromenade in Bad Wiessee statt!!!
Anschauen lohnt sich wie die Bilder zeigen....
  Topic: Stadt Como am Comersee
Bergfex

Replies: 0
Views: 6098

PostForum: LÄNDER UND STÄDTE   Posted: 12.07.2011 17:14   Subject: Stadt Como am Comersee
Mein Bericht handelt heute über den Comersee mit seiner Stadt Como. Der Comersee gilt in Italien als der schönste See, dem können wir uns nur anschließen.

Nachdem wir Varenna, Bellagio, Menaggio besichtigten,wollten wir uns heute hier einmal umschauen. Es hat sich wirklich gelohnt. Das milde mediterrane Klima hat uns gleich bei unserer Ankunft empfangen. An den Hängen des Comersees blühte alles bis weit in die Hochlagen. Pflanzen die man bei uns nur aus Berichten kennt sind hier anzutreffen. Nachdem wir das Auto abgestellt hatten, ging es nun los mit unserer Besichtigung in Como. Diese Stadt ist ein wahres Eldorado für Kulturbegeisterte. Der Dom ist dabei die interessanteste Sehenswürdigkeit dieser Stadt, den man sich umbedingt anschauen sollte. Die antiken Stadtmauern und der historische Altstadtkern zeigen einem deutlich wie schön Como ist. Eine lange Fußgängerzone, mit wirklich schönen, teuren Geschäften ermöglichen es einem sein Geld schnell loszuwerden. Da die Fußgängerzone sich im Altstadtbereich befand schlenderten wir durch diese Meile. Wir hatten auch nicht soviel Zeit, denn es gab ja noch andere Dinge zu besichtigen.

Como und seine Region sind bekannt für schöne Bauwerke und seine schönen Villen die am See liegen. Natürlich konnten wir uns die nicht entgehen lassen. Besonders die Villa Carlotta mit seinem schönen großen Garten hatte es uns angetan. Wir gingen auch noch zum Aeroclub Como dort waren unter anderem schöne Wasserflugzeuge zu besichtigen. Ein weiterer Ort, sollte auch Brunate sein. Um weiteres zu erfahren gingen wir zur Touristinformation, wo unser Reiseführer Luca die Buskarten für den erwähnten Ort besorgte. Normalerweise kommt man nach Brunate auch mit der historischen Seilbahn, aber leider war sie zu dieser Zeit außer Betrieb. Brunate hat uns auch sehr gut gefallen, es ist ein idyllisches Bergdorf mit einer hervorragenden Aussicht auf Como.

Der Tag ging leider zu schnell vorbei und wir mußten noch unser Auto holen. Die Reise zum Comersee und Como hatte sich auf alle Fälle gelohnt.
  Topic: Menaggio Comer See
Bergfex

Replies: 1
Views: 8008

PostForum: LÄNDER UND STÄDTE   Posted: 18.06.2011 15:37   Subject: Menaggio Comer See
Die Fahrt führte heute nach Menaggio am Comer See. Diese Region zählt zur schönsten Gegend am ganzen Comer See. Der Ort bietet schon bei der Ankunft eine wunderschöne Seepromenade mit Hafen. Die schöne Blumenpracht und die herrliche Aussicht auf den See, die beeindruckenden alten Gebäude, die Berge, die den Comer See umgeben laden zum Verweilen ein. Interessant ist auch, daß Menaggio ein alter Ort ist, denn es gibt Siedlungen aus verschiedenen Epochen ( die Antike läßt Grüßen). Da Menaggio günstig gelegen ist, ist eine Ausflugsfahrt mit dem Schiff oder mit dem Auto empfehlenswert. Auch zu Fuß läßt sich viel erkunden, die herrlichen Gärten und die großen Villen sollten dabei nicht vergessen werden. Dass Menaggio für jeden etwas hat, zeigen die Kunstmärkte und die Musikveranstaltungen, die sich an allen Ecken und Enden befinden.

Nach soviel Besichtigung und den vielen schönen Eindrücken kam dann der Hunger auf einmal dazu. Kein Problem, bei der großen Auswahl der Restaurants gab es für uns eine Vielzahl an typischen und lokalen Spezialitäten. Allerdings die Qual der Wahl war doch recht groß, es wird soviel geboten. Nach einer guten Stärkung sahen wir uns noch viele andere Geschäfte an, ein großes Angebot an Bäckereien (Panetterie), wo wir zum Abschluß der Tagestour es uns nochmal richtig gut gehen ließen.

Menaggio ist wunderschön und zählt für uns wie schon geschrieben zu den schönsten Orten des Comer Sees.
 
Page 1 of 9 Goto page : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Next
All times are GMT + 1 Hour


 latest topics RSS feed 
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Dein eigenes kostenloses Forum
Template designed by The Brink of Insanity

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album